Marlene Janschütz

"Der Vogelhändler Adam singt: "No amoi, no amoi, sing nur sing, Nachtigall." Damit kann ich mich sehr gut identifizieren. Dieses "no amoi, no amoi" ist mein Gedanke wenn ich auf der Bühne stehen darf, vielleicht ist es sogar mein Lebensmotto. Es macht so große Freude endlich wieder singen und spielen zu dürfen, ich möchte garnicht mehr abtreten." (Operette im Kurpark Bad Hall 2021)

FIONA MANTOVAN

""Man schenkt die Rosen nicht allein, man gibt sich selber auch mit drein". So ist es für mich auf der Bühne zu stehen. Ich singe nicht einfach nur ein Lied, ich singe von ganzem Herzen und gebe alles von mir selbst in jeden Ton bei jede Vorstellung aufs Neue."

 

 

 

 

MIROSLAV MEHANDZHIEV

"Singen ist für mich eine Möglichkeit, durch meine Stimme innere Gefühle auszudrücken und damit die Seele und das Publikum zu berühren. Ich freue mich sehr, auf die Möglichkeit beim Festival KLANGBADHALL singen und auf der Bühne neue Erfahrungen mit tollen Kolleginnen und Kollegen sammeln zu dürfen!"

 

 

LENKA JOMBÍKOVÁ

"Das Singen und Musik im Allgemeinen sind zum Mittelpunkt meines Lebens geworden. Die Musikwelt hat mir viele tolle Menschen und neue Freundschaften in mein Leben gebracht. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit Im Rahmen des Festivals KLANGBADHALL als Mitwirkende teilzunehmen und die Bühne mit neuen Musikkollegen zu teilen. Musik ist schließlich da um Menschen zu verbinden und sie erfüllt unsere Herzen unter anderem mit Freude."

ANNA RYABENKAYA

"Das Ziel der Musik ist das Herz und die Gefühle der Menschen zu erreichen. Ich freue mich auf die Teilnahme auf dem Festival KLANGBADHALL und auf die Zusammenarbeit mit den anderen Künstlerinnen und Künstlern."